News und Aktuelles


Aktuelles, 2017/2018

Bonjour, Paris!

Unsere Fahrt nach Paris

Bonjour, Paris - Unsere Fahrt nach Paris vom 15.-17. Mai 2018

Am Dienstagmorgen machten sich 10 Schüler der achten und neunten Klassen in Begleitung von Frau Heim auf den Weg nach Paris. In gut 3 Stunden fuhren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Paris.

news/images/parisfahrt_18_1.jpg

Dort angekommen, ging es zunächst zum Hotel im Stadtviertel Gambetta, wo wir auf die Schülergruppe aus Waldenbuch in Begleitung von Frau Staiger trafen. Gemeinsam besichtigten wir die berühmte Kathedrale Notre Dame und erklommen zu Fuß die 720 Stufen bis zur zweiten Etage des Eiffelturms.

news/images/parisfahrt_18_2.jpg
Anschließend besuchten wir noch das Centre Pompidou und ließen dann den Abend bei einem gemütlichen Dreigängemenü im Quartier Latin, dem Studentenviertel, ausklingen.

Ausgeruht und in bester Stimmung ging es dann am Mittwoch zum Arc de Triomphe, von wo aus wir die herrliche Aussicht genossen und den wirren Verkehr auf dem Place Charles de Gaulle bestaunen konnten.

news/images/parisfahrt_18_3.jpg

Anschließend schlenderten wir die Champs-Elysées hinunter, machten einen Abstecher zum Palais de l’Elysée, dem Sitz des Präsidenten, und fuhren dann weiter zum Louvre. Gespannt machten wir uns dort auf die Suche nach der Mona Lisa und waren erstaunt, wie viele Menschen sich vor dem doch recht kleinen Gemälde drängten, um ein Foto zu ergattern.

news/images/parisfahrt_18_4.jpg

Weiter ging es nach La Défense, dem Büroviertel mit seinem Triumphbogen, der wie ein moderner Spiegel des Arc de Triomphe wirkt.

Die Beine wurden immer schwerer, und so legten wir eine kurze Rast im Hotel ein, bevor es nachts noch einmal zum Eiffelturm ging. Den wunderschön beleuchteten und funkelnden Eiffelturm zu erleben war unser absolutes Highlight.

Am Donnerstag ging es nach einem kurzen Spaziergang über den bekannten Friedhof Père Lachaise zur Basilika Sacré-Coeur und zum Place du Tertre, wo wir den Künstlern bei der Arbeit über die Schultern schauen konnten. Wir ließen den Tag mit einem leckeren Eis bei Berthillon, dem berühmtesten Eismacher der Welt, und einem Spaziergang entlang der Seine ausklingen. Nun mussten wir uns leider schon wieder auf den Rückweg nach Deutschland machen, wo wir voller wunderschöner und unvergesslicher Eindrücke wohlbehalten ankamen.

Daniela Heim

news/images/parisfahrt_18_5.jpg



geschrieben am 03.06.2018 um 20:26 Uhr.