News und Aktuelles


2016/2017, Aktuelles

Integration mit Robotern und Lego

Schülerteam baut Roboter


Noch mehr Lernzeit? Kein Problem für Sarah, Alex und Mohamad aus Klasse 3d. Sie trafen sich regelmäßig  mit IT-Experten in der Schule , um Roboter zu bauen und sie programmieren zu lernen. Bei der Teilnahme an einem regionalen Wettbewerb konnte das Team sich dann mit Erfolg  bewähren.

Wie kam es dazu? Frau Schürfeld, die Initiatorin, beschreibt die Entwicklung des Projekts:

„Meinen Mitstreitern und mir sind die Themen Integration und Bildung sehr wichtig.  Zu dem Lego Roboter Projekt sind wir über die Mitarbeit in der Weiler Flüchtlingshilfe gekommen. Dort haben wir Mohamed kennengelernt, dem Mathematik sehr viel Spaß macht. Wir kommen alle aus der IT - haben also einen stark mathematisch-technischen Hintergrund. Und da ein regionaler Wettbewerb  der Lego World Robot Olympiade vor der Tür stand,  war die Idee, ein kleines Lego Roboter Projekt mit Mohamed  und zwei Klassenkameraden zu starten, schnell geboren. Mit Unterstützung von  Eva Sawerthal, Mohamads Lehrerin,  war das Projekt mit der GMS Weil  dann auch unbürokratisch schnell  umgesetzt. Alle Kinder waren  mit Eifer dabei. Sie  haben zum ersten Mal etwas über Roboter und ihre Programmierung gelernt, sind ein Team geworden und das "sich integrieren" hat ganz selbstverständlich so nebenbei stattgefunden. Gerne wollen wir unter dem Motto "Integrative MINT Förderung" etwas in ähnlicher Art und Weise wiederholen.“

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb um Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in 2er oder 3er Teams gemeinsam mit einem Coach an jährlich neuen Aufgaben. Bei den Wettbewerben bauen die Teams vor allem Roboter mit dem LEGO MINDSTORMS System.

news/images/wro_team.jpg




geschrieben am 30.05.2017 um 07:26 Uhr.