News und Aktuelles


2016/2017, Aktuelles

Unsere Monatsmotto bis zu den Pfingstferien

"Wir nehmen Rücksich aufeinander."

Dieses Monatsmotto haben die Klassen 5a und 4d für die kommenden Wochen bis zu den Pfingstferien zusammen ausgewählt und präsentiert. Mit einer Powerpint-Präsentation stellten sie verschiedene Möglichkeiten der Rücksichtnahme im Alltag vor. Dafür beschrieben sie verschiedene schulische Situationen, die sie mit gestellten Fototaufnahmen veranschaulichten.

•    Mitschüler verletzt und vollgepackt?
      Wir helfen Kindern mit Krücken oder Rollstühlen.

•    Pause vorbei – alle wollen schnell ins Schulhaus…
      Wir gehen hintereinander durch die Türe.

•    Mitschüler/in fällt und alle lachen.
      Wir helfen anderen Kindern auf.

•    Schnell unterwegs im Schulhaus?
      Auf den Fluren gehen wir langsam.

•    Keiner lässt dich durch die Türe?
      Wir halten die Türen frei.

•    Hilft dir niemand, wenn dir mal was runter fällt?
      Wir heben anderen etwas auf und helfen ihnen.

•    Du liegst verletzt auf dem Boden und keiner hilft dir?
      Wir helfen verletzten Schülern.

•    Musst du immer alleine laufen, weil keiner mit dir läuft?
      Es laufen alle zusammen.

•    Wirst du von anderen ausgelacht oder keiner will mit dir spielen?
      Wir schließen niemanden aus.

•    Du hast dein Mäppchen zu Hause vergessen und keiner leiht dir was?
      Wir leihen jemandem etwas aus, wenn er es braucht.

•    Überall liegt Müll und keiner räumt ihn auf?
      Alle helfen beim Aufräumen.


Rücksichtnahme ist nicht nur in der Schule wichtig, sondern überall.
Zeigen sie Ihrem Kind, wie es Rücksicht nehmen kann. Helfen Sie ihrem Kind dabei, warten zu lernen und Rücksicht zu nehmen. Trauen Sie Ihrem Kind Rücksicht zu.
So unterstützen Sie uns bei unserem Monatsmotto und helfen mit, dass sich in unserem Schulalltag eine Kultur der Rücksichtnahme entwickeln kann.

A.Pfizenmaier
(Rektorin)

geschrieben am 28.04.2017 um 07:26 Uhr.